Das Quartier
Ravensburger Geschichte erleben
Das Humpis-Quartier ist eines der besterhaltenen spätmittelalterlichen Wohnquartiere in Süddeutschland.
Mehr
Vorschau
inszeniert
Klösterle-Krippe & Puppenstuben
mehr
Termine
Kalender
Führungen, Workshops und Veranstaltungen
Mehr
Zusätzliche Termine!
Safran, Korallen, Barchent
Henggi Humpis führt durch die Welthandelsmetropole Ravensburg
Mehr
Museumswelten

1Ravensburger Lebenswelten

1100 - Der Lederhandwerker
Mehr

2Sonderausstellung

ab 24. November
Mehr

3Kabinettausstellungen

Die Schwabenkinder
mehr

4Geschichtslabor

1870 bis heute - Ravensburg multimedial
Teaser-Text
Mehr
Aktuelles
Sonntag 8. Dezember I 15 Uhr
Die Führung zur barocken Klösterle-Krippe und Puppenstuben aus dem "Kleinen Museum" in Hagnau nimmt Sie mit auf eine Reise zum Schauen und Entdecken.
Mehr lesen
Dienstag. 10. Dezember | 19.00 Uhr
Vortrag: Jürgen Hohl spricht im Kornhaussaal der Stadtbücherei zu "Jesulein, Fatschenkinder und Krippenfiguren aus Oberschwaben und dem Allgäu". Im Zentrum der Krippen steht die Verehrung des Jesuskinds. Aber auch weitere Krippenstationen, etwa die des Propheten Jesaja oder die Hochzeit von Kanaa, werden im Vortrag aufgegriffen.
Mehr lesen
Mittwoch, 11. Dezember | 18 Uhr
Kuratorenführung: Katharina Blümling, Kuratorin der Ausstellung, führt Sie durch die Sonderausstellung "Inszeniert". Im Zentrum der Führung steht die Klösterle-Krippe mit ihren über 300 Figuren und fünf Szenen in Kombination mit antiken Puppenstuben.
Mehr lesen

Museum Humpis-Quartier

Auf Entdeckungsreise ins Mittelalter

Das Humpis-Quartier ist eines der besterhaltenen spätmittelalterlichen Wohnquartiere in Süddeutschland. Seit der Entstehung Ravensburgs, also seit annähernd 1000 Jahren, leben Menschen in den Gebäuden des Humpis-Quartiers. Dies eröffnet die einzigartige Chance, die Geschichte des Quartiers und der Stadt Ravensburg auf persönliche und emotionale Weise zu erzählen. Vier ehemalige Bewohner sind hierfür ausgewählt worden. Den Originalschauplatz für ihre Lebensgeschichten bildet das mittelalterliche Humpis-Quartier, Ort des Museums und wertvollstes Exponat zugleich. Damit seine Aura des Einzigartigen, die besondere Ausstrahlung und der zum Teil morbide Charme erhalten blieb, erfolgte lediglich eine Sicherung der vorhandenen Substanz, keine Rekonstruktion oder gar glatte und aufwendige Sanierung. So stellt das Quartier eine spannende begehbare Lebenswelt dar. Sie erlaubt es, im Mittelalter auf Zeitreise zu gehen, durch sieben Gebäude, annähernd 60 Räume, Dachböden und Keller, um im Heute wieder anzukommen.
Neun Kammern setzen sich mit Themen der Regionalgeschichte auseinander und im Geschichtslabor kann man in die jüngste Stadtgeschichte Ravensburgs eintauchen. Wechselausstellungen sowie Veranstaltungen im mit Glas überdachten Innenhof runden das Programm ab.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag11 - 18 Uhr
Donnerstag11 - 20 Uhr

Karfreitag, 24., 25. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.

Mehr Info

 

Eintritt

Erwachsene5 € 
Ermäßigt3 €
Kinder bis 18 Jahrefrei 
Gruppen ab 10 Personen
4 € 

Im Eintritt enthalten sind auch die Sonderausstellungen

Mehr Info

 

Museumsfilm